Ausschüsse




Arbeit und Soziales

Der Ausschuss für Arbeit und Soziales befasst sich schwerpunktmäßig mit den Themen Arbeitsmarktpolitik, Arbeitsrecht, der Arbeitslosen-, Renten- und Unfallversicherung sowie der Behindertenpolitik in Deutschland. Ebenso wird der Ausschuss bei wesentlichen Gesetzgebungsverfahren in verschiedenen Bereichen, z.B. der Steuer-, Gesundheits- und Familienpolitik, mitberatend tätig.

Arbeitsmarktpolitik und arbeitsrechtliche Regelungen setzen wichtige Rahmenbedingungen für die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland. Im Rahmen dieses Ausschusses gilt es daher, die richtigen Voraussetzungen insbesondere auch für die brandenburgische Wirtschaft und für Beschäftigung zu schaffen. 

Links:

http://www.cducsu.de/fraktion/arbeit-und-soziales

http://www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse18/a11/index.jsp

http://www.bmas.de/

 

Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung

Im Fachausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung werden langfristige Weichenstellungen für die deutsche Forschungs- und Bildungspolitik, wie z.B. in der Förderung des Forschungsstandortes, beraten. Das Büro für Technikfolgen-Abschätzung ist dabei eine selbstständige wissenschaftliche Einrichtung, die den Deutschen Bundestag bei forschungs- und technologiepolitischen Fragen berät sowie Analysen und Gutachten bereitstellt.

Gute Bildung und starke Forschung sind Voraussetzungen für Innovation in Brandenburg. Es ist daher eine der wichtigsten Aufgaben der Politik, die dafür notwendigen Voraussetzungen zu schaffen und insbesondere Investitionen in diesen Bereichen zu gewährleisten.

Links:

http://www.cducsu.de/fraktion/bildung-und-forschung

http://www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse18/a18/index.jsp

http://www.bmbf.de/