Neuigkeiten
15.08.2017
Jana Schimke besucht Rewe-Markt in Golßen
Am Rande des 19. Gurkentags in Golßen besuchte die Bundestagsabgeordnete Jana Schimke am 12. August 2017 einen der modernsten Rewe-Märkte in der Region. An der Bundesstraße präsentiert sich Rewe seit 2016 mit einer modernen lichtdurchfluteten Markthalle. Die Vielzahl regionaler Produkte unterstützt den Wochenmarktcharakter. Marktleiterin Undine Handke informierte Jana Schimke beim gemeinsamen Rundgang über das Angebotssortiment, die Beschäftigungssituation und Verkaufsstrategien des Marktes. 
weiter

11.08.2017
Jana Schimke besichtigt Porta-Logistikzentrum Trebbin

Die gute wirtschaftliche Entwicklung der Möbel- und Logistikbranche setzt sich weiter fort. Um den steigenden Bedarf an Möbeln in der Region zu decken, hat Porta-Möbel daher auf dem ehemaligen Gelände von Möbel-Tegeler in Trebbin ein neues Logistikzentrum errichtet und kürzlich fertiggestellt.  Von den Dimensionen des Hochregallagers und den Arbeitsabläufen konnte sich Jana Schimke am 8. August 2017 einen Eindruck verschaffen. Im Gespräch mit der Verwaltungsleitung war für die Bundestagsabgeordnete besonders erfreulich, dass viele Trebbiner und Langzeitarbeitslose hier eine neue Anstellung gefunden haben und das Unternehmen sich weiter entwickeln will.

weiter

07.08.2017
Landkreis erhält Bundesmittel für Breitbandausbau
Der Landkreis Teltow-Fläming profitiert erneut vom Bundesförderprogramm „Breitbandausbau“. In der aktuellen Förderrunde wurden der Region 7,4 Millionen Euro für den flächendeckenden Ausbau mit schnellem Internet zugesprochen. Hiermit werden die letzten „weißen Flecken“ bei der Breitbandversorgung im Landkreis geschlossen.
weiter

01.08.2017
Abruf der Bundesmittel zum Kitaausbau fast unmöglich

Kommunen, die vom Vierten Investitionsprogramm „Kinderbetreuung“ des Bundes profitieren wollen, bekommen vom Land fast keine Zeit zur Beantragung. Nachdem die Förderrichtlinie im Juli veröffentlicht wurde, endet die Antragsfrist bereits Ende August.

„Es zeigt sich abermals, dass das Land Brandenburg die Fördermittel des Bundes nur unzureichend an die Kommunen weiter gibt. Mit einer Antragsfrist von weniger als 2 Monaten ist es für die meisten Gemeinden schlicht unmöglich, fertige Planungsunterlagen einzureichen. Die dringend benötigten Finanzmittel für den Kitaausbau in den Kommunen bleiben so wohl ungenutzt. Das ist ein Skandal angesichts der dramatischen Kapazitätsprobleme, die in nahezu allen Kommunen bestehen“, so die Bundestagsabgeordnete Jana Schimke.  

weiter


24.07.2017

Haben Sie Lust & Laune auf eine unterhaltsame Fahrt zum Arbeitsplatz? Gerne möchte ich mit Ihnen auf dem Weg ins Büro, zur Baustelle oder zum Werk ins Gespräch kommen.

Bei Interesse einfach melden unter info@jana-schimke.de oder unter 033708/932270. Einzige Voraussetzung ist, Sie wohnen und arbeiten in den Landkreisen LDS, TF oder der Stadt Lübbenau.

Der Kaffee steht bereit. Ich freue mich auf Sie!

weiter

17.07.2017
Jana Schimke auf CDU-Landesparteitag in den Landesvorstand gewählt
Turnusmäßig wurde auf dem 32. Landesparteitag der CDU Brandenburg am 15. Juli 2017 in Schönefeld der Landesvorstand gewählt. Dabei wurde erneut Jana Schimke im Amt der stellvertretenden Landesvorsitzenden bestätigt, genauso wie Ingo Senftleben MdL zum Landesvorsitzenden und Barbara Riechstein MdL, Gordon Hoffmann MdL und Karin Lehmann ebenfalls als Stellvertreter. Im Landesvorstand wird Jana Schimke weiterhin die Schwerpunkte auf die Themen Wirtschaft und Arbeit legen. 

weiter

15.07.2017
Jana Schimke besucht Personaldienstleister
Die Firma Expert aus Luckenwalde ist in der Region eine der wichtigsten Personaldienstleister. Das Unternehmen vermittelt seine rund 40 Mitarbeiter in sehr vielfältige Branchen, wie zum Beispiel in die Metallbranche oder in den kaufmännischen Bereich.Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels sind der Bedarf und das Interesse groß. Gemeinsam mit der Niederlassungsleiterin Frau Matt und dem Regionalleiter Herrn Hoffmann tauschte sich Jana Schimke am 14. Juli 2017 zur aktuellen Arbeitsmarktsituation und zur Umsetzung der Reformen in der Zeitarbeit aus.

weiter

14.07.2017
Jana Schimke besucht Projekt „die LebensStadt“ in Zossen
Anlässlich zum „Tag der offenen Lebensstadt“ am 12. Juli 2017 besuchte Jana Schimke das ehemalige Gelände des alten Krankenhauses in Zossen. Auf dem 18 000 m² großen Areal will der Verein LebensStadt e.V. zusammen mit der Stadt Zossen die Flächen zum Wohnen, Arbeiten, Pflegen und Leben entwickeln. Erster Erfolg ist die Sanierung des ehemaligen Bettenhauses, welches Jana Schimke zusammen mit der Bürgermeisterin Michaela Schreiber besichtigte. Hierin wird ab September eine Pflegeeinrichtung für insgesamt 22 schwerstpflegebedürftige Menschen entstehen.

 

weiter

12.07.2017
Jana Schimke besucht Ernährungsprojekt in Kita „Bergwichtel“

In jungen Jahren ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung besonders wichtig. Dies wurde spielerisch in der Kita „Bergwichtel“ Trebbin durch das Projekt „5 am Tag“ am 12. Juli 2017 der Vorschulgruppe vermittelt. Durch kleine Rätsel, Puzzle und virtuelles Einkaufen wurden die Kinder begeistert, täglich fünf Portionen Obst und Gemüse zu verzehren. Die Bundestagsabgeordnete besuchte dieses Projekt, welches vom örtlichen Rewe-Markt initiiert und unterstützt wird.​

weiter